18-19.06.2011 Gebäudebrand

An der Halbemonder Straße in Westermoordorf brannte ein Gebäude hinter einer KFZ- Werkstatt in voller Ausdehnung. Zur Unterstützung der Feuerwehren der Gemeinde Großheide wurden am Abend die Drehleiter und der Einsatzleitwagen 2 alarmiert. In dem Gebäude wurden u.a. Reifen gelagert, die Rauchsäule war schon beim Hilfeleistungszentrum in Norden weithin sichtbar. Das Feuer konnte von den Einsatzkräften, unter Leitung des Gemeindebrandmeisters Thomas Rohdemann, schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Neben den Feuerwehren aus der Gemeinde Großheide und Norden war auch das Tanklöschfahrzeug aus Hage, welches sich auf der Rückfahrt von einem Einsatz befand, im Einsatz. Vor Ort waren außerdem die Polizei mit mehreren Streifenwagenbesetzungen, der Rettungsdienst mit Notarzt, die Untere Wasserbehörde sowie ein Spezialunternehmen, das kontaminiertes Löschwasser aufnahm.

Das letzte Berumerfehner Fahrzeug war gegen 10:00 Uhr (19.06) wieder am Standort.

Am Sonntag kam es zu einer erneuten Rauch- und Feuerentwicklung.

Durch den Einsatz eines Schaumrohres konnte der Band entgültig gelöscht werden.