Brandschutzerziehung mal etwas anders

Am Mittwochabend haben sich vier Kameraden der Einsatzabteiling, darunter stelv. OBM Jochen Behrends und GBM Thomas Rohdemann, auf den Weg zu den Asylsuchenden Mitbürgern in Berumerfehn gemacht. Diese besuchte man um ihnen die „Angst“ vor uns zu nehmen. Anfangs wurden die Aufgabenbereiche der Feuerwehr kurz und einfach erläutert. Außerdem führte man den Asylsuchenden einen Feuerwehrmann unter Atemschutz vor, so wie einen ohne Artemschutz. Damit sie mit dem Erscheinungsbild dieser Personen vertrauter sind und sich nicht im Ernstfall vor uns verstecken. Danach konnten die Ayslsuchenden noch Fragen stellen. Nach einer guten Stunde konnten die Kameraden wieder abfahren.

IMG_0160 IMG_0163~1 IMG_0161~1