Dachstuhlbrand an Wohngebäude

Mittwochabend, den 18.04.2018 gegen 20:47 Uhr wurden die Feuerwehren der Gemeinde Großheide zu einem Dachstuhlbrand an der Großheider Straße gerufen. Die erst eintreffenden Kräfte meldeten einen ausgedenten Dachstuhlbrand an einem Wohngebäude. Durch einen raschen und maßiven Löscheinsatz konnte der Brand relativ schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Feuerwehr Berumerfehn war bei diesem Großeinsatz für die zweite Wasserversorgung und Löscharbeiten an der Nord- und Ostseite des Gebäudes zuständig. Durch teilweise Abdecken der Bedeckung des Daches haben wir uns schrittweise Zugang zum Brandherd verschaft.

Neben uns waren noch die Feuerwehren Großheide, Arle, der Einsatzleitwagen 2 aus Norden, die Polizei und ein Rettungswagen des Landkreises anwesend. Nach ca. 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Hier der Gesamtbericht zum Einsatz durch den Pressesprecher des Keisfeuerwehrverband Aurich e.V. (Klick hier)

Bilder: Marrick Janssen, Joachim de Groot und Daniel Janßen

Westseite des Wohngebäudes
Nordseite des Wohngebäudes