Kind im PKW eingeschlossen

Am Montagabend, gegen 18:20 Uhr, wurde die Feuerwehr Berumerfehn zu einer kleinen technischen Hilfestellung alarmiert. Die Fahrerin eines Pkw’s hatte beim Tanken ihren Schlüssel im Fahrzeug liegengelassen. Während der kurzen Abwesenheit beim Bezahlvorgang schloss sich der Wagen automatisch ab. Eigentlich kein großes Problem, hier kam aber erschwerend hinzu, dass sich ein Kleinkind im Fahrzeug befand und sich dieses bei den herrschenden Außentemperaturen schnell aufheizte.
Mit etwas Geschick konnten die Einsatzkräfte durch ein Türfenster, welches einen kleinen Spalt offenstand, den Schlüssel mittels eines Hakens an einem Besenstiel erreichen und diesen aus dem Fahrzeug holen und das Auto ohne Beschädigungen öffnen. Nach rund 15 Minuten war der Einsatz beendet.