Nächtlicher Schuppenbrand

In der Nacht zum Samstag, um 02.24 Uhr, wurden die Feuerwehren der Gemeinde Großheide zu einem Schuppenbrand nach Südarle in den Baumweg alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Schuppen, der direkt an eine Garage grenzte, bereits in Vollbrand.
Mehrere Trupps unter Atemschutz konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen, so dass ein Übergreifen auf die angrenzenden Gebäude verhindert werden konnte. Der Schuppen, in dem mehrere landwirtschaftliche Kleinfahrzeuge sowie Geräte untergebracht waren, wurde allerdings komplett zerstört.
Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist noch nicht geklärt. Die ebenfalls anwesenden Beamten der Polizei haben ihre Ermittlungen aufgenommen. Neben den drei Feuerwehren der Gemeinde Großheide war auch die Besatzung des Einsatzleitwagens ELW2 der Feuerwehr Norden vor Ort.
Insgesamt waren ca. 60 Einsatzkräfte mit zehn Fahrzeugen am Einsatzort. Gegen 04.00 Uhr wurde der Einsatz beendet.
Text Achim de Groot

image

image

image

Bilder Feuerwehr Großheider