PKW Brand 13.2.2014

In der Nacht zum Sonntag, um 0.52 Uhr, wurden die Feuerwehren aus Großheide, Arle und Berumerfehn zu einem Pkw Brand in den Sonnenblumenweg gerufen. Die Lage erwies sich als äußerst brisant, da das brennende Fahrzeug direkt an einem Haus geparkt war und bereits Teile der Dachverkleidung sowie der Fenster Feuer gefangen hatten. Auch ein weiteres Fahrzeug, das neben dem brennenden Pkw stand, wurde durch das Feuer beschädigt.

Zwei eingesetzte Trupps unter Atemschutz hatten das Feuer schnell unter Kontrolle, sodass ein weiteres Übergreifen auf das Wohnhaus sowie auf weitere Pkw vermieden werden konnte. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund der starken Hitzeeinwirkung auf das Dach des Hauses, entschied sich die Einsatzleitung dazu, die Feuerwehr Lütetsburg mit der Wärmebildkamera nachzualarmieren. Die Einsatzkräfte aus Lütetsburg konnten jedoch keine versteckten Glutnester mehr ausfindig machen, so das die ersten Einsatzkräfte den Einsatzort bereits um 01.45 Uhr wieder verlassen konnten.

Die Feuerwehr Großheide blieb noch bis etwa 02.30 Uhr an der Einsatzstelle, um diese für die erforderliche polizeilichen Untersuchungen der Brandstelle auszuleuchten. Die Ursache des Feuers ist noch unklar.